By

TobiasSickert
Anlässlich André Cordes´ 20. Dienstjubiläum und 50. Geburtstag gab es am 21.09. mal eine Mittagspause der etwas anderen Art: Ein Foodtruck aus Hamburg (Golden Monkeys Streetfood) verwöhnte die HBI-Mitarbeiter auf dem Parkplatz des Firmengeländes mit leckeren, modernen Snacks.
Das Neubaugebiet Giselbertstraße nimmt mehr und mehr Formen an. Dabei ist das Buxtehuder Quartier auch für Besitzer von E-Autos zukunftsweisend. Tageblatt, 17. August 2022 HBI-Geschäftsführer Dierk Heins lässt sich die E-Ladestationen im Neubau an der Giselbertstraße zeigen. Fotos: Weselmann Buxtehude: Immer mehr Menschen sind mit einem E-Mobil unterwegs. Im neu entstehenden Buxtehuder Quartier Giselbertstraße trägt...
Diese Kunst macht graue Wände lebendig. Mit „Walls Can Dance“ ist in Harburg Norddeutschlands größte Freiraumgalerie für Urban Art entstanden. Das neue Wandgemälde am Neu Wulmstorfer Bahnhof ist für das Projekt eine Besonderheit. Tageblatt, 20. Mai 2022   „Walls Can Dance“ an dem von der HBI Hausbau-Immobiliengesellschaft im Kundenauftrag errichteten Wohn-und Geschäftsgebäude an der Bahnhofstraße...
Mit dem Standortwechsel der HBI nach Buxtehude gibt es viele positive Entwicklungen für die Mitarbeiter. Hierzu zählt auch der neue Mini Cooper SE, der von jedem Mitarbeiter gebucht und für Termine genutzt werden kann. Auf den Parkflächen der HBI wurde für die Versorgung der E-Autos Wallboxen installiert. HBI, April 2022 Um das Mobilitätskonzept zu erweitern,...
Die ersten Mieter sind in die Winfried-Ziemann-Straße einzogen. HBI, 09. März 2022 Frau Mainka ist glücklich in ihrer neuen Wohnung.
Die HBI Hausbau-Immobiliengesellschaft ist von Nottensdorf nach Buxtehude gezogen. Statt einer Einweihungsfeier am neuen Standort an der Hansestraße haben sich die HBI-Geschäftsführer Sven Geertz und Dierk Heins für eine Spende an die Hansestadt Buxtehude entschieden. Tageblatt, 07. März 2022 Die Spende der HBI soll für einen mobilen Street-Soccer-Court verwendet werden. Foto: Fredrick von Erichsen/dpa (Symbolbild)...
Immobilien-Unternehmen HBI baut und betreut Wohnungen für Anleger. Jetzt beziehen Mitarbeiter die neue, geräumige Zentrale Hamburger Abendblatt, 27. Januar 2022 Axel Tiedemann Buxtehude. Wenn derzeit über große Neubauprojekte in Buxtehude oder Neu Wulmstorf berichtet wird, fällt regelmäßig der Name HBI: Das bisher im kleinen Nottenstorf im Landkreis Stade ansässige Immobilienunternehmen gilt im Süden der Metropolregion...
Umzug des Unternehmenssitzes Tageblatt, 22. Januar 2022 Wolfgang Stephan BUXTEHUDE. Das Umzugsunternehmen liefert an, und draußen vor der Tür wird noch an den Außenanlagen gearbeitet. Doch innen ist der neue Firmensitz fertig, ab Montag hat Buxtehude einen renommierten Gewerbesteuerzahler mehr. Denn das Immobilienunternehmen HBI ist jetzt in der Hansestadt ansässig. Der neue Unternehmenssitz in Buxtehude...
118 Wohnungen, darunter 36 mietpreisgebundene für Mieter:innen mit geringem Einkommen, können ab sofort besichtigt und gesichert werden. An der Giselbertstraße in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs, nimmt Buxtehudes größtes Neubaugebiet Gestalt an: Die HBI errichtet die ersten sechs Stadtvillen mit Tiefgarage und lädt interessierte Mieter:innen zur Wohnungsbesichtigung ein. Die Wohnungen mit ein bis drei Zimmern verfügen...
Im Frühjahr 2022 soll Baubeginn sein: Neu Wulmstorfs letztes großes Ortsentwicklungsprojekt mit neuem Hotel und 104 wohnungen Tageblatt, 05. Juni 2021 Claudia Michaelis NEU WULMSTORF. Im Neu Wulmstorfer Noprdern gewinnt das wohl letzte große Ortsentwicklungsprojekt im Hauptort der Gemeinde Gestalt. Das geplante Quartier Rosshof heißt jetzt Wulmstorfer Höfe und soll im Frühjahr 2022 starten. Bitte...
1 2 3

Wohnen mit der HBI

Unsere Verpflichtung ist es, hochwertige Wohnanlagen zu schaffen, die auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind, weil jedes Wohnobjekt so konzipiert und langfristig betreut wird, dass auch für die Nutzer der Immobilie das Wohnbehagen groß ist.